Fensterbänke
System Flexila®

Das flexibel dilatierende System

Das neue innovative Aluminium-Fensterbanksystem Flexila® ermöglicht einen dauerhaft dichten Fensterbankanschluss mit getrennter Entwässerungsebene für Kompaktfassaden (WDVS).
Das flexibel dilatierende System mit dem Putzbord Flexila®, der werkseitig verklebten Wärmedämmung und der Thermo-Hartschaum-Kaschierung ist die ideale Detaillösung für sämtliche Kompaktfassaden.

Anwendungsvorteile

Die temperaturbedingte Längenveränderungen der Fensterbänke wird im gesamten Ausmass durch das Putzbord Flexila aufgenommen und nicht auf das Fassadensystem übertragen.
Der Rillengleitabschluss bildet im System mit einer Dichtschiene eine Einheit und ein dichtes System.
Dies schützen die Fassade vor Wassereintritt, Frost, Verschmutzung sowie Abbröckeln des Putzes.

Argumente die überzeugen

  • Systemlösung
  • Fensterbank ist vom Anschlusssystem und der Fassade getrennt
  • Schlagregendicht
  • Ansprechende schlichte Optik

Systemkomponenten

  1. Fensterbank Aluminium
  2. Putzbord Flexila
  3. Werkseitig verklebter Auflagewinkel Typ D oder Dämmstoff-Keil Typ B
  4. Thermo-Hartschaum-Kaschierung

Technische Daten

Putzbord Flexila®

  • Pulverbeschichtet oder eloxiert
  • Dimension 60x30mm

Fensterbank

  • Pulverbeschichtet oder eloxiert
  • Dicke: 2 mm
  • Vordere Abbordung: 40 mm
  • Bank-Vorsprung: 40 mm
  • Länge: bis 3000 mm, ab 3000 mm mehrteilig mit Dilatation
  • Gefälle: 4°

Dämmung

Material:

  • EPS, EPS grau, EPS SW

Dämmtypen:
Werkseitig verklebte Dämmung mit Thermo-Hartschaum-Kaschierung

  • Auflagewinkel Typ D
  • Dämmstoff-Keil Typ B

Montage-Hinweis

Laut SIA 5.1.1 müssen Fensterbänke vor der Montage der Wärmedämmplatten versetzt sein. Dafür sind die werkseitig isolierten Feba Fensterbänke Typ D mit Auflagewinkel die bestmögliche Lösung.

Sitemap